Header image  
Erinnerungen & Geschichten  
line decor
  
line decor
 
 
 
 

 
 
Freundeskreis PdR

Seit Januar 2006 wird der Palast der Republik abgerissen. Etwa 70 Millionen Besucher fanden hier viel Freude, Entspannung und nachaltige wirkende Erlebnisse. Langjährige Proteste, die Meinung der Bevölkerungsmehrheit und prominenter Fachexperten wurden von den politisch Verantwortlichen über Jahre missachtet. Zum Palastabriss wurden Beschlüsse des deutschen Bundestages gefasst. Politiker und Volksvertreter, von denen die Mehrzahl die die großartigen Möglichkeiten dieses in Europa einmaligen Volkhauses persönlich nicht kannten, haben wider besseres Wissen und ohne überzeugende Nutzungskonzepte entschieden. Dabei wurden Artikel des Grundgesetzes und des "Einigungsvertrages" außer Acht gelassen. Daran haben auch ehemalge "Bürgerechtler" und Oppositionelle der DDR ihren Anteil. Heute mit lukrativen Ämtern und Funktionen bedacht, beteiligen sie sich in blindem Hass an diesem Zerstörungswahn. Die auf Kosten der Steuerzahler organisierte Palastvernichtung ist politisch motiviert und Teil einer bewusst betriebenen Geschichtsentsorgung und - verfälschung.

Dagegen wehren wir uns!

 

Deshalb wurde der "Freundeskreis Palast der Republik" ins Leben gerufen, der deutschlandweit wirkt. Er setzt die Arbeit der bisherigen Protestbewegungen gegen den Palastabriss fort. Einfache und prominente Bürger dieses Landes sind Ihm bereits beigetreten. Er wächst ständig weiter.

Die Beitrittserkärung zum Freundeskreis Palast der Republik erhalten Sie hier zum Download. Bitte senden Sie diese per Post unterschrieben zurück an: Freundeskreis Palast der Republik, c/o Rudolf Denner, Oelsnitzer Straße 9, 12627 Berlin.

 
 
 

 

Buchtipp 1
Das Palastbuch von Moritz Holfelder ist seit dem 01.09.2008 für 29,90 € im Buchhandel erhältlich.

Buchtipp 2
Das Buch "Palast der Republik 1994 - 2010" ist erschienen und im guten Buchhandel für 39,80 € erhätlich.
Buchtipp 3  

Das Buch "Palast der Republik - ein Zeitreise in Bildern" ist im Verlag Bild und Heimat erschienen. Vorschau

In der Zeit vom 20.05.2016 - 15.06.2016 findet die 26. Wanderaustellung "Der Palast lebt - trotz alledem" im Nachbarschafts-zentrum "Rudi" , Modersohnstraße 55, 10243 Berlin statt. Die Ausstellung ist von Montag - Donnerstag von 09.00 Uhr bis 18:00 Uhr, sowie freitags von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.